Bilder und Informationen aus der Brutsaison 2014


29.08.2014 Auf den Weg in den Süden machen zwei Störche Zwischenstation in Markt Schwaben, beobachtet von Peter Gasselsdorfer.
Mai 2014 Nach nunmehr 19 Jahren werden wir 2014 erstmals in Markt Schwaben keine Störche beobachten können. Vermutlich haben die Unruhen durch die Sanierungsarbeiten am Schulhaus die Störche zum Verlassen des Horstes veranlasst. Wir hoffen sehr, dass der Horst nächstes Jahr wieder aufgesucht wird und wir uns wieder über brütende Störche in Markt Schwaben freuen dürfen.
09.04.2014 Nach mehreren Wochen hält sich jetzt ein zweijähriger Storch am Horst auf. Der Ring (DER AK 101) über seiner Ferse zeigt, dass er 2012 in Markdorf (Bodensee) am Eisweiher geschlüpft ist.
18.03.2014 Heute wurde beobachtet wie drei Störche über Markt Schwaben ihre Kreise zogen.
KW 11 Zur Zeit ist nur ein Storch zu beobachten, der auch nicht im Horst übernachtet. Wir vermuten, dass es der Forstinninger Storch ist und "unsere" aufgrund von Störungen am Horst (Bauarbeiten) weggeflogen sind.
17.02.2014 Ein zweiter Storch ist eingetroffen. Da er beringt ist kann es keiner der beiden Brutstörche aus dem letzten Jahr sein.
13.02.2014 Der erste Storch übernachtet im Horst und geht im Markt Schwabener Moos auf Futtersuche. Ob es sich um einen "unserer" Störche handelt steht noch nicht fest.